SV!A / SS!E / SS!I

Der SVIA garantiert die Selbstverständlichkeit der informatischen Bildung in den allgemeinbildenden Schulen. Er ist kompetenter Ansprechpartner für alle Belange der Informatik-Bildung und der ICT-Anwendungskompetenz.

edu-i-day 2016

Exklusiv für seine Mitglieder organisiert der SVIA jährlich den “edu-i-day”. Dieses Jahr findet er am 9. November bei Google in Zürich statt.  Nach einem geführten Rundgang und der SVIA Generalversammlung werden wieder spannende Workshops stattfinden. Das Programm wird im Spätsommer feststehen. Anmeldungen werden erst dann entgegen genommen.

Programm edu-i-day 2015

Mit PrimaLogo programmieren lernen

Im Herbst starteten Hochdorf und Sempach die ersten Klassen mit dem Primalogo-Projekt. Dabei lernen die Primarschülerinnen und -schüler programmieren und greifen so dem Lehrplan 21 vor. Dieser sieht nämlich vor, dass die Kinder Programme mit Schleifen, bedingten Anweisungen und Parametern schreiben und testen können.

 

weiterlesen

Interface 2015

Im einmal jährlich erscheinenden Interface werden die vielfältigen Aktivitäten und Projekte vorgestellt, für die sich der SVIA im laufenden Jahr engagiert hat. Es ist eine geballte Ladung an Informationen über den Informatikunterricht auf alle Schulstufen.

Sie können die Publikation hier runterladen: Interface-2015

 

 

Die Minibiber – Entdecke die Informatik!

Das neue Online-Lehrmittel “Minibiber” richtet sich gemäss dem Lehrplan 21 primär an Lehrpersonen von Schülerinnen und Schülern im Zyklus 1.

Die Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sind natürlich auch für den Zyklus 2 und 3 als knifflige Herausforderungen gedacht.

Tauchen Sie ein in die spannende Welt der Minibiber und erleben Sie Informatik auf spielerischen und abenteuerlichen Wegen.